Über uns
Die Gruppe Capoeira São Salvador hat ihre Wurzeln im Ursprungsland Brasilien. In Salvador Bahia und Sobral Ceará entstand vor 21 Jahren die Gruppe, gegründet von Marcelo Apollones bekannt als Mestre Macaco und José Antonio Neto bekannt als Mestre Zézo.
Seit 2007 hat sich durch Mestre Macaco die Darmstädter Gruppe gegründet. Eine weitere Gruppe entstand in Fulda. Seit 2012 wurden weitere Gruppen in Eppertshausen, Groß-Umstadt, Münster, Seligenstadt und Grebin aufgebaut. Die Gruppe als Verein besteht seit 2015. Der Verein umfasst 250 Mitglieder, darunter 05 Trainer.
Durch den Direktimport aus Brasilien, sehen wir unsere Gruppe mehr als nur als Sport-, sondern vielmehr als Kulturgruppe mit dem Ziel der Ausübung und Verbreitung von Capoeira.
Dabei verstehen wir Capoeira als Instrument  körperlicher und geistiger Ausdrucksmöglichkeiten für Menschen unabhängig ihrer Herkunft und Prägung.
Sowohl die Erhaltung der Capoeira-Traditionen als auch ihre Weiterentwicklung spielen eine wesentliche Rolle. Dabei nimmt Capoeira São Salvador einen bedeutenden Platz in der heutigen Capoeirawelt ein und bietet sowohl ihren aktiven Mitgliedern, als auch für Capoeira begeisterte eine Anlaufstelle.